25.-26.09.2012,
Hotel East, Hamburg
Future Media SUMMIT

Future Media SUMMIT

Meinungen<br />zu den Veranstaltungen

"Für mich ein sehr nützliches Seminar,  das mich sehr komprimiert und fachkundig auf den aktuellen Stand der Diskussion gebracht hat."

Holger Neumann, Norddeutscher Rundfunk

"Ich habe wertvolle Anregungen aufgenommen. Vor allem eine Präsentation zu einem lokalen Anbieter hat mich überzeugt. Wir haben schon erste Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit geführt."

Lutz Eberhard, Chefredakteur Online, Verlagsgruppe Rhein Main

"Meine Erwartungen an das 6. Social Media Forum waren hoch und wurden übertroffen. Durch die hochkarätigen Referenten und das qualifizierte Publikum war ein offener und konstruktiver Gedanken- und Erfahrungsaustausch möglich."

André Rüprich, Onlineredaktion, Funkhaus Halle

"Eine spannende Veranstaltung mit vielen guten Praxisbeispielen. Ganz besonders interessant war der Austausch mit Verlagskollegen und Dienstleistern zum Thema Social Media. Ich bin mit vielen Ideen von dannen gezogen."

Ulrike Gläsle, Marketingleiterin, VDI Verlag GmbH

"Gerade die Praxisbeispiele aus lokalen Märkten waren für mich sehr interessant. Sie haben mir gezeigt, dass social-media-Aktivitäten nicht zwangsläufig mehr Budget bedeuten, sondern im besten Fall mehr Inhalt bringen. Zwei Monate nach dem Kongress haben wir die Zahl unserer Facebook-Freunde verdreifacht - ohne zusätzliche Finanzmittel. Meine Teilnahme hat sich also gelohnt."

Markus Augustiniak, Chefredakteur, Radio Duisburg


"Online-Communities B2B - auch für einen juristischen Fachverlag ein  hochaktuelles Thema. Daher war ich gespannt, mehr über Ansätze, Methoden, Lernprozesse und Erfolge bei Aufbau und Pflege von Online-Communities zu erfahren. Auch wenn leider das Referat des Vertreters aus meiner Branche ausfiel, war ich mit Organisation und Durchführung der Veranstaltung sehr zufrieden. Professionelle Moderation, aufschlussreiche, anregende Vorträge und nicht zuletzt neue interessante Kontakte zu Referenten und Teilnehmern: Kein Wunsch blieb offen. Ein großes Lob gilt den Referenten, die durchgängig nicht nur fachliche Kompetenz mitbrachten, sondern auch durch verständlichen und sympathischen Vortragsstil zu überzeugen wussten. Die Gespräche und Diskussionen in und am Rande der Veranstaltung waren bereichernd."

Jan Schmidt, Verlagsleiter, Wolters Kluwer Deutschland